Samstag, 31. Oktober 2009

Nächste Lesung: Laa/Thaya




Ich freue mich sehr auf meine nächste Lesung am 20.11. um 20h im Irish Pub Shamrock in Laa/Thaya! Eine Lesung im Irish Pub, das ist doch mal was anderes! :-) Im Gepäck werden natürlich auch ein paar Tütüfeen sein, für die es womöglich ein schönes, neues Zuhause in Niederösterreich gibt.
Organisiert hat das ganze Michael Lehner vom BuchLAAden!



Freitag, 30. Oktober 2009

Adopt-a-Tütüfee


In Zusammenarbeit mit KOSSIS WELT möchte ich euch eine Vorweihnachtsaktion präsentieren:

Adopt-a-Tütüfee!

Die Idee, Tütüfeen zu basteln, entstand als Spezialaktion für den am 28.11. in Wien stattfindenden Märchennachmittag im Tiempo Buch-Café. In Zusammenarbeit mit meinen Freunden sind so kleine Wunschanhänger für den Christbaum oder die Nachttischlampe entstanden, jede Fee ein Unikat. Der Erlös aus dem Tütüfeenverkauf soll einem guten Zweck zufließen, nämlich der make-a-wish Foundation.

Nun habe ich mir aber überlegt, dass auch im worldwideweb viele Menschen viele Wünsche haben, und so eine Fee kann ja in Sachen Wunscherfüllung sehr hilfreich sein! Daher möchte ich euch aufrufen, mir bis 21.11. euren allergrößten Wunsch zu mailen und zwar an hexendreimaldrei@gmail.com. Die zehn originellsten Wünsche werde ich (anonym natürlich) in meinem Blog veröffentlichen und beim Märchennachmittag präsentieren. Der originellste Wunsch wird mit einer ganz besonders liebreizenden Tütüfee belohnt. Ich freue mich riesig auf eure Mails!

Mit den besten Wünschen,
Claudia



Donnerstag, 29. Oktober 2009

Curd rocks!!!!




Eim großer Lesetipp!!!

Endlich ist Conni Lubecks neuer Roman erschienen, "Entlieben für Fortgeschrittene". Natürlich musste ich unbedingt die Luxusvariante haben, limitiert gibt es nämlich das Buch plus Curd Rock und für Curd Rock schlägt mein Herz ohnehin seit ich zum ersten Mal das Cover von "Anleitung zum Entlieben" gesehen habe. Das war das erste Mal, dass ich ein Buch ausschließlich wegen des Covers gekauft habe, denn ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich Conni Lubeks Blog damals nicht kannte... Das Buch hielt absolut, was das Cover versprach (ist ja nicht immer so!) und mittlerweile bin ich ein Conni-und-Curd-Fan! :-) Wer Liebeskummer hat, den Herbst aussperren möchte oder einfach nur gewärmt werden will, der sollte sich unbedingt die Anleitungen zum Entlieben besorgen und am besten auch noch Conni Lubeks Blog unter "Favoriten" abspeichern: http://www.blogigo.de/Lapared DRINGEMD!!!



Dienstag, 27. Oktober 2009

Q&A Fragendreimaldrei!





Sonntag, 25. Oktober 2009

Adopt a Tütüfee!






Großer Bastelnachmittag für den guten Zweck....

27 völlig verschiedene, einzigartige Tütüfeen haben heute das Licht der Welt erblickt! Anlass ist der Märchennachmittag, der am 28.11. stattfinden wird. Unter dem Motto Adopt-A-Tütüfee möchte ich dort die wirklich entzückenden handgefertigten Christbaumanhänger für einen guten Zweck unter die Leute bringen. Vielleicht in Zukunft auch via Internet, aber immer ein Schritt nach dem anderen! Vorerst wohnen sie mal bei mir daheim, ehe sie ein hoffentlich gutes, liebevolles neues Zuhause finden. Und man sagt, Wünsche werden in ihrer Gesellschaft wahr! Aber Vorsicht, was man sich einmal wünscht, das kann man nicht mehr zurück nehmen! ;-)



Samstag, 24. Oktober 2009

More myself with you!



"Anyone at all" von Carole King

Funny how I feel more myself with you
Than anybody else that I ever knew
I hear it in your voice, see it in your face
You've become the memory I can't erase.

You could have been anyone at all
A stranger falling out of blue
I'm so glad it was you!


Dienstag, 20. Oktober 2009

Das Eponinesyndrom!




Every day I'm learning: All my life, I've only been pretending!

Eine Frage an alle Eponines dieser Welt: Was macht uns zu Eponine oder, anders gefragt, was macht uns nicht zu Cosette? Warum streifen wir nachts allein durch die Straßen, zählen die Lichter hinter fremden Fenstern und erfinden Träume, die nur Schäume sind? Anderswo werden Frauen selbst in noch so abgelegenen Gärten (und mit noch so üblem Couturefeeling!) gefunden, geliebt und vor Altäre geführt. Sie werden Mütter von reizenden Wunderkindern und haben fortan immer jemanden, der die zweite Portion Dosensuppe isst und zahlen nie Einzelzimmerzuschlag auf Reisen. Warum aber leiden manche von uns am Eponinesyndrom, kauern im Winkel und verzehren uns nach Männern, die uns einfach nicht sehen wollen? "Mach doch endlich die Augen auf, Marius!", wollen wir rufen, doch kraftlos drehen wir uns um, vergraben die Hände in den Manteltaschen und begnügen uns damit, dass wir ja immer noch in seinen Armen sterben können. Dummerweise spielen sich die aktuellen Revolutionen nicht mehr auf Barrikaden ab, sondern an den Computern dieser Welt. Also, liebe Leidensgenossinnen, lasst uns wenigstens seinen Maileingang mit Herzblut beflecken! Wenn wir schon an unerfüllter Sehnsucht den Tod an den von ihnen errichteten Barrikaden sterben müssen, dann lasst uns das wenigstens in Würde tun. Also los! An die Mailprogramme, an die sms-buttons, an die Blog-Seiten, es ist Zeit, euch etwas von der Seele zu schreiben und zwar mit voller Überzeugung:
Marius, du Idiot, du weißt ja gar nicht, was du verpasst! Ha!



Donnerstag, 15. Oktober 2009

Ankündigung: Märchennachmittag 28.11. Tiempo





Als das Wünschen noch geholfen hat ...
Ein zauberhafter Märchennachmittag für Groß und Klein.


Das Thema WÜNSCHEN war in der Welt der Märchen schon immer von großer Bedeutung. Ob es nun darum ging, jemanden zu ver-WÜNSCHEN, oder die berühmten drei WÜNSCHE gewährt zu bekommen, es hat immer etwas mit der uralten Sehnsucht zu tun, Magie ausüben zu können, um Erfüllung zu finden.

Erleben Sie mit Ihren Kindern zusammen einen zauberhaften Nachmittag! Während die Kleinen live Märchenerzählern lauschen, Drachenblut kosten, in Kinderbüchern schmökern und ihre eigene Wunschfee gestalten, gibt es für die Großen weihnachtlichen Wunschpunsch, süße Kekse, salziges Gebäck und ein würziges Leseprogramm zum Thema „Wünschen für Anfänger“ mit Texten von Bärbel Mohr, den Gebrüdern Grimm, Ewald Broksch, Claudia Toman und aus „Tausend und eine Nacht“.

Lassen Sie sich verzaubern, lernen Sie moderne Wunscherfüllungsmethoden aus der ganzen Welt kennen, nehmen Sie Ihre eigene Wunschpuppe mit nach Hause oder stöbern Sie bei vorweihnachtlichen Genüssen und musikalischer Untermalung in der großen Auswahl an Märchenbüchern für jedes Alter. Die AutorInnen Berta Berger, Ewald Broksch und Claudia Toman signieren für Sie gerne ihre Bücher.


Sa 28.11. ab 15h Buch-Café Tiempo, Johannesgasse 16, 1010 Wien


Montag, 12. Oktober 2009

Lesungsimpressionen!





Am 9.10. habe ich in Villach eine exklusive Videolesung gemacht, außerdem ist eine Serie neuer Autorenfotos entstanden und beides habe ich nun in Kombination mit Markus Eiches grandioser Darbeitung bei meiner Thalia-Lesung zu einem Youtube-Video "Lesungsimpressionen" zuammengebastelt, das ich hier nun vorstellen darf!



Loading...

Popular Posts

Followers

Youtube

You can replace this text by going to "Layout" and then "Page Elements" section. Edit " About "
Claudia Toman. Powered by Blogger.
 

Nathan Fillion saved my life...

Wir waren da!

Translate

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
                                         Steampunk Maus im Header gezeichnet von David Petersen.

Der Meister spricht...

Copyright 2010 Claudia Toman - Autorenseite. All rights reserved.
Themes by Bonard Alfin | Distributed by: free blogger template videobest blogger templates of 2013 | best vpn anonymous best vpn on mac