Samstag, 21. November 2009

Hexenabend in Laa/Thaya




Stimmungsvolle Lesung im Irish Pub...

Am Freitag habe ich in Laa an der Thaya im urigen Ambiente des Irish Pubs Shamrock eine kleine, feine, exklusive Lesung gemacht. Veranstalter und gleichzeitig Gitarrist und Sänger des Musik- und Kulturvereins Oropax Michael Lehner, Inhaber des Buchlaaden, hat mir nicht nur einen schön verhexten Rahmen geschaffen, sondern gleich die Lesung mit seinen Musikerkollegen mit wunderbarer irischer Musik umrahmt. Ich kann jedem den Besuch des Irish Christmas Festivals nur sehr ans Herz legen und bedanke mich herzlich für einen schönen Abend!



Mittwoch, 18. November 2009

Autorenstammtisch Tiempo Ausflug zur Buch Wien




Hilfe, die Autoren kommen...

Mit den KollegInnen Victoria Schlederer (siehe Fotos, ihr Roman "Des Teufels Maskerade" ist eben bei Heyne erschienen), Sabine Derman, Richard K. Breuer und Herbert Fuchs vom Autorenstammtisch habe ich letzten Samstag die BUCH WIEN besucht (überfallen, wäre das bessere Wort ;-) ). Die zwei jungen Debütantinnen und VerlagskollegInnen (Diana gehört ja zu Heyne) haben am sich gemeinsamen Random House Stand mit ihren Werken ablichten lassen, Kaffee geschlürft, Lindorkugeln und Kekse bekommen (großer Dank hiermit an Herrn Christian Emminger von Goldmann) und dank Richard K. Breuers Connections nette Gespräche mit den Herrschaften der Edition Mokka geführt. Viel gequatscht und aus dem Nähkästchen wurde auch geplaudert, aber darüber verraten wir nichts! :-) Ein schöner Nachmittag!



Montag, 16. November 2009

Lovelybooks Leserpreis





Ich freue mich riesig, dass mein "Hexendreimaldrei" beim Lovelybooks-Leserpreis nominiert ist. Noch bis 15.Dezember könnt ihr in den Kategorien "Romantik" und "Bester Titel" für mich voten. In der Kategorie Fantasy empfehle ich Victoria Schlederers "Des Teufels Maskerade" und in der Kategorie Allgemein Daniel Glattauers "Alle Sieben Wellen". Ein klein wenig Patriotismus darf sein! ;-)


-->HIER GEHT'S ZUM VOTING!<--


Dankeschön!
lg Claudia


Leserinnen und Leser wählen das "Buch des Jahres 2009"

©LovelyBooks.de
LovelyBooks.de, mit 125.000 monatlichen Besuchern das führende deutsche Buchportal im Internet, etabliert gemeinsam mit der Stiftung Lesen einen neuen Publikumspreis in der Welt der Literatur. Mit dem Leserpreis werden Buchliebhaber zu Jurymitgliedern. Welche Werke fesseln und bewegen die Leserinnen und Leser?
LovelyBooks.de und die Stiftung Lesen laden zur Abstimmung ein: Mit dem „Leserpreis – Die besten Bücher 2009“ können Buchliebhaber – egal, ob passionierte Leseratte oder Gelegenheitsleser – ihr persönliches Buch des Jahres küren.
Schlagen Sie auf der Aktionsseite www.lovelybooks.de/leserpreis Ihr Lieblingsbuch vor! Voraussetzung: das Buch muss in diesem Jahr veröffentlicht worden sein. So entsteht eine Shortlist aus den am häufigsten genannten Werken und die große Wahl des „Leserpreis – Die besten Bücher 2009“ kann am 16. November beginnen. Ganz Deutschland ist eingeladen, vier Wochen lang online abzustimmen. Die Gewinner werden am 14. Dezember 2009 bekannt gegeben.
Ziel des Leserpreises ist eine Liste aus Buchempfehlungen von Lesern für Leser, die gleichzeitig als Dank an die Autoren zu sehen ist – für ihre spannenden, bewegenden und lesenswerten Werke, die der ungewöhnlichen Jury das Lesejahr 2009 verschönert haben. Aus fünf Kategorien wird gewählt: Spannung, Romantik, Fantasy, historische Romane und Belletristik allgemein. In jeder Kategorie werden Gold, Silber und Bronze vergeben. Sonderpreise gibt es für den „Besten Buchtitel 2009“, „Das schönste Buchcover 2009“ und den "Besten Klappentext 2009". Der Leserpreis wird in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben und soll sich in den kommenden Jahren als neuer offizieller Publikumspreis in der Welt der Literatur etablieren.



I won't be afraid to be alone!



Momentan mein Lieblingslied:

Here I am
I’ve opened my door
Found myself
Not scared no more
With a whole world close
And a thousand ways to go
I’m a solitary rose.


Freitag, 13. November 2009

Trailer Jagdzeit




Der erst Trailer für "Jagdzeit" ist online!



Donnerstag, 12. November 2009

Tada!




Es ist so weit...

Ich darf euch das ganz frische, nigelnagelneue Cover meines zweiten Romans "Jagdzeit" präsentieren. Ich hoffe, es gefällt euch so gut wie mir. Was euch bestimmt gleich auffällt, ist, dass die Optik komplett von derjenigen von "Hexendreimaldrei" abweicht. Dieses Cover ist düsterer und entfernt sich weit von den Chick Lit Stapeln. Es ist so, dass meine Geschichten nicht hundertprozentig da oder dort anzusiedeln sind. "Urban Chick Lit Fairy Tale" könnte das völlig neue Genre heißen. Beim Hexendreimaldrei wurde das Chick Lit Element betont. Ein Frauenroman mit Märchenelementen. Das hat wohl dafür auch gepasst, weil die Grundstory doch eine Liebesgeschichte ist. Dennoch habe ich vielen Amazon Rezensionen entnommen, dass sich Leserinnen von dem Buch etwas komplett anderes erwartet haben. Das war Grund genug für mich und auch für DIANA, die Verpackung zu überdenken. Welche Leser wurden womöglich nicht erreicht oder von der Aufmachung sogar abgeschreckt, und umgekehrt, welche Leser hatten andere Erwartungen, die nicht erfüllt wurden? Denn nein, ich schreibe nicht über böse Männer, freche Frauen und Alltagsprobleme. Meine Basis sind die Märchen, die phantastischen Geschichten in unserem Kopf, die eine durchaus reale Heldin, der manche Verwandtschaft mit Bridget Jones nicht abzustreiten ist, erlebt. "Jagdzeit" hat nun auch deutliche Krimi-Elemente, es ist ein Märchenkrimi, könnte man sagen, der zwar alleine durch Olivias Figur selbstverständlich mit Komik spielt, wo aber die Grundstory diesmal doch fantastischer und gefährlicher ist. Darum gibt es nun ein Cover, das dem entspricht. Ich wollte euch diese Information geben, weil ich selbst ein Fan von sich ähnelnden Covers bin. Da aber "Hexendreimaldrei" und "Jagdzeit" zwar verwandt, aber keine Reihe im herkömmlichen Sinn, sondern jedes für sich lesbar sind, bin ich über den Schritt sehr glücklich und meinem Verlag sehr dankbar, dass er ihn mit mir macht, weil ich fest daran glaube, dass Olivias Geschichten so ihr Publikum eher erreichen werden!



Dienstag, 10. November 2009

Rezensionswettbewerb Ergebnis



Die Jury hat gewählt...

Meine tolle Jury hat entschieden, wer die Gewinner des Hexendreimaldrei-Rezensionswettbewerbes sind. Ich gratuliere Natascha Batic, Ricarda Ohligschläger und Rebecca Robert zum Gewinn. Die Pakete haben sich heute auf den Weg gemacht. Nachzulesen sind die Siegerrezensionen sowie ein Best-Of der Einsendungen auf meiner Homepage unter Leserstimmen


Den ersten Platz möchte ich auch hier im Blog posten:


1.PLATZ UND SHAKESPEARERING 2009
Böse Hexen, ein verwandeltes Fröschlein, ein attraktiver Traumprinz, eine hilfreiche Fee und am Ende die Hochzeit – diese Geschichte kennen Sie schon? Was aber wenn ER darin Birkenstock-Sandalen trägt, SIE das Wunschwellenprinzip entdeckt, und SHAKESPEARE ein Wörtchen mitzureden hat? Witzig und schreibtechnisch brilliant führt Claudia Toman ihre LeserInnen durch eine magische Handlung nach London und Wien, wo - irgendwo zwischen den Welten - eine mächtige Hexenvereinigungen, ein „Froschkönig“ und ein alles entscheidendes Sudoko-Rätsel auf die Heldin Olivia warten. Spannend und zauberhaft ab der ersten Seite! (Natascha Batic, Wien)


Noch einmal herzliche Gratulation meinerseits und allen anderen: Auf ein Neues 2010, wenn es den Shakespearering für "Jagdzeit" zu erobern gibt! :-)



The Ring




Es ist so weit...

Mein Weihnachtsgeschenk ist fertig. Heuer habe ich mir selbst etwas ganz Besonderes anfertigen lassen, nämlich den echten Shakespeare-Siegelring! Nach Vorlage der Plastikimitatur aus London, die wiederum auf der Basis des Ringes entstanden ist, der in Stratford auf dem Friedhof gefunden wurde und nun in einer Vitrine in Shakespeares Geburtsstadt liegt, hat ein befreundeter Goldschmied sich der Sache angenommen, und gerade eben habe ich das Foto bekommen mit der Nachricht, dass er fertig ist! :-) Luftsprung! Das ist kein billiges, aber dafür ein absolut einzigartiges Weihnachtsgeschenk und nachdem (ich verrate da mal was!) der Ring im dritten Buch eine sehr wesentliche Rolle spielen wird, ist das für mich ein Symbol meiner Geschichte und darum hat das absolut sein müssen! Sobald ich ihn in Händen halte, folgt die Fortsetzung...



Sonntag, 8. November 2009

Blog Neuigkeiten



Herbstveränderungen...

Ich bin gerade dabei, den Blog etwas umzugestalten. Ich habe meinen Meez-Avatar zur Seite geschoben und Platz auf der Top-Position für das jeweilige Monatsgedicht gemacht. Dieses wird von nun an ein Video sein, der November macht den Anfang mit "Abschied". Auch die Optik des Blogs wird sich in nächster Zeit etwas verändern, ich versuche, mehr Ordnung reinzubringen, es sieht nämlich etwas chaotisch aus. Mal schauen, was herauskommt. Ansonsten habe ich gerade mit dem dritten Olivia-Buch angefangen, das der Abschluss von drei Büchern sein wird und, so viel kann ich sagen, wohl der spektakulärste und verrückteste der drei Romane. ;-)




Loading...

Popular Posts

Followers

Youtube

You can replace this text by going to "Layout" and then "Page Elements" section. Edit " About "
Claudia Toman. Powered by Blogger.
 

Nathan Fillion saved my life...

Wir waren da!

Translate

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
                                         Steampunk Maus im Header gezeichnet von David Petersen.

Der Meister spricht...

Copyright 2010 Claudia Toman - Autorenseite. All rights reserved.
Themes by Bonard Alfin | Distributed by: free blogger template videobest blogger templates of 2013 | best vpn anonymous best vpn on mac