Freitag, 29. Januar 2010

Ich bin verliebt!!!




Warum musste der liebe Gott in Kooperation mit irgendwelchen geschäftstüchtigen Amerikanern Barnes&Noble erschaffen? Heute bin ich in die mehrstöckige Filiale beim Lincoln Center gestolpert, und nur die Gepäckobergrenze von 23 kg hat mich daran gehindert, mit einem Dutzend Bücher dort hinaus zu spazieren. Damit es am Flughafen aber spannend bleibt, und weil ich magisch davon angezogen wurde, haben mich zumindest zwei Hardcover aus dem hinreißenden Geschäft begleitet. Das YA Debüt (mein Herz schlägt nun mal für Debütromane) "The Wishstealers" von Tracy Trivas und eine signierte Ausgabe von "The Magicians" von Lev Grossman, das mich als überzeugter Harry Potter Fan natürlich augenblicklich gefangen genommen hat. Dazu kam noch ein Audiobook von Stephen King Kurzgeschichten mit den Stimmen von Tim Curry, Matthew Broderick und dem Meister selbst, was mich lange schon interessiert. Auf meiner Wunschliste gelandet, aber aus Vernunftgründen zurück gelassen: "Ice" von Sarah Durst (auch ein Debütroman) und "Wish" von Alexandra Bullen. Was da am YA Sektor aus den USA nachkommt, ist wirklich extrem spannend (und angenehm Vampirfrei), und ich hoffe sehr, dass all diese Bücher bald am deutschen Markt erhältlich sind.



Related Article:

3 Kommentare:

Natira hat gesagt…

Ich habe gerade etwas in Amazon.co.uk gestöbert ("Ice" klingt ja zauberhaft) - da läßt Frau sich doch gern verführen! Allerdings werde ich wohl warten, bis die deutsche Veröffentlichung erfolgt ist. Ich hoffe, Du berichtest über das Hörbuch - zu gerne würde ich wissen, ob Kings Stimme seine Magie verbreitet. Manche Autoren - Du gehörst definitiv NICHT dazu - sind einfach nicht in der Lage, fesselnd zu lesen ...

Schönes Wochenende

Winterkatze hat gesagt…

Ich hingegen habe lieber nicht bei Amazon geguckt, was das für Titel sind ... ;)

Aber wenn du Probleme mit der Gewichtsgrenze hast, weil du die weitere B&N-Filialen entdeckst, die in ganz New York verteilt sind, und die kleinen Spezialbuchhandlungen und die Buchcafés und ... Naja, dann kann ich dir empfehlen einen großen Karton per Schiff loszuschicken. Die Reise dauert zwar, aber das ist eindeutig finanzierbarer als all das Übergepäck zu bezahlen. ;)

Ich wünsche dir weiter viel Spaß ein einer der schönsten Städte der Welt! :)

Claudia Toman hat gesagt…

@Natira: Ich werde berichten! :-) Also YA lese ich ganz gerne auf Englisch, man bleibt in Übung und es ist meist nicht schwer geschrieben. Das dauert oft so lange mit den deutschen Veröffentlichungen, besonders bei Debütromanen, siehe Jackson Pearce, obwohl PAN da eh super im Talentescouten ist. das Programm von PAN ist momentan am ehesten mit der Mischung in US YA Abteilungen zu vergleichen, großer Respekt. Andere Verlage sind ein, zwei Jahre hinten nach...

@Winterkatze: Ich muss mich einfach dazu bringen, die Bücher zu notieren statt zu kaufen, die meisten kann man via Amazon versandfrei erhalten. Da ist nur diese Sucht, die Bücher gleich mitzunehmen. Vor allem diese tollten signed Copies, da kann man nicht widerstehen, wann hat man schon die Gelegenheit... :-)))

lg Claudia

Kommentar veröffentlichen


Loading...

Popular Posts

Followers

Youtube

You can replace this text by going to "Layout" and then "Page Elements" section. Edit " About "
Claudia Toman. Powered by Blogger.
 

Nathan Fillion saved my life...

Wir waren da!

Translate

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
                                         Steampunk Maus im Header gezeichnet von David Petersen.

Der Meister spricht...

Copyright 2010 Claudia Toman - Autorenseite. All rights reserved.
Themes by Bonard Alfin | Distributed by: free blogger template videobest blogger templates of 2013 | best vpn anonymous best vpn on mac