Montag, 11. Oktober 2010

Schneegeflüster


Weihnachten ist eröffnet!



Soeben ist die Diana-Weihnachtsanthologie Schneegeflüster erschienen. Eine Sammlung von Liebesgeschichten rund um Weihnachten von so hochkarätigen Autorenkolleginnen wie Steffi von Wolff, Hera Lind und auch von meiner Wenigkeit. In meiner Kurzgeschichte "Hering mit Heiligenschein" begegnet die Kochbuchlektorin Åsa Glück auf der Verlagsweihnachtsfeier einer äußerst seltsamen (und den Hexendreimaldre-Lesern altbekannten) Wunschfee. Was könnte es schöneres geben, als Weihnachten heuer ausfallen zu lassen. Doch dann geschieht etwas, das sie ihren Wunsch bitter bereuen lässt...

Eine kurze Leseprobe habe ich auch für euch.


In dem Sekundenbruchteil, als der Christbaum in Flammen aufging, wünschte ich mir gerade von ganzem Herzen, jemand würde den Stecker aus der Welt ziehen. In zwei Tagen, wenn die akute Weihnachtskolik wieder einmal überstanden war, dann, frühestens dann, wäre ich wieder bereit für lebensverlängernde Maßnahmen. Vorher nicht.
Leider blieb es neonröhrenhell, während der zu erwartende Tumult ausbrach. Stark geschminkte Frauen quietschten entsetzt, während Männer mit bereits deutlich erkennbarem Glatzenansatz Nullkommafünfliterflaschen Evian mit Imponiergehabe auf das brennende Gestrüpp schütteten. Ich sah, wie der Leiter der Presseabteilung hektisch den lebensgroßen Weihnachtsmannaufsteller in Sicherheit brachte, als handelte es sich um den Bundespräsidenten. Der Pappkamerad, durch den man von hinten sein Gesicht stecken konnte, war der Hit der Verlagsweihnachtsfeier. Vor seine Brust hielt er nämlich den Flop des Winterprogramms, ein Kochbuch mit englischen Weihnachtsspezialitäten und dem schlagkräftigen Titel „Pudding mit Santa.“
Ich betrachtete andächtig die Bescherung. Schließlich war ja niemandem aufgefallen, dass es meine Wunderkerze gewesen war, die mitten im gemeinschaftlichen „O, du Fröhliche“–Singen via Funkenflug den hässlichen Papierengel in Brand gesetzt hatte, der, bedruckt mit dem Verlagslogo, das diesjährige Firmenweihnachtsgeschenk gewesen war. Kurz nach der Auslieferung hatte ein geheimer Wettbewerb begonnen: Wer findet die gemeinste Papierengelvernichtungsmethode?
„Gewonnen!“, sagte ich leise und nahm einen Schluck lauwarmen Weißwein.


Unter allen, die diesen Beitrag bis zum 31.10. kommentieren, verlose ich ein von mir signiertes Exemplar von Schneegeflüster mit einer kleinen vorweihnachtlichen Überraschung als Zugabe. Verratet mir doch in den Kommentaren euren größten Weihnachtswunsch, eure genialste Papierengelvernichtungsmethode oder euer leckerstes Weihnachtsrezept! Bitte Mailadresse oder Twitternamen angeben! Ich bin gespannt! :-)

Related Article:

31 Kommentare:

Jess hat gesagt…

Mein größter Weihnachtswunsch wäre, dass unsere zerstrittene Familie wieder zusammenfindet. Leider ist das wegen verhärteten Fronten sehr unwahrscheinlich, denn die Person, die es geschafft, hatte ist fast 3 Jahre tot. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Twitter: buecherelfe
E-Mail: Jessica_becker@hotmail.de

Anonym hat gesagt…

hihihi, der traum jeder weihnachtsfeier! klingt auf jeden fall sehr lesenswert-lustig und ich würde mich freuen, das buch zu gewinnen!

LG

marypoppins2608 (twitter)

LeseLustFrust hat gesagt…

Ein ganz einfaches Rezept - kommt aber bei Weihnachtsfeiern super an.

Baileys-Kugerln:

60g Creme Fraiche, 5cl Baileys, 250g weiße Schokolade, 35g Butter, 35g Staubzucker

Die erweichte Schokolade mit Butter und Creme Fraiche verrühren. Zucker und Likör einrühren. Masse einige Stunden kalt stellen. Kugeln (ca 30 Stück) daraus formen (auf eiskalte Hände achten!) und in Staubzucker wälzen. In Papierförmchen setzen. Kühl servieren!

Twittername: leselustfrust

Tina hat gesagt…

uuh, ich hätte noch Platz in meinem Bücherregal =D

Bettina hat gesagt…

Hach, Weihnachten, da bekomme ich immer so eine besondere, sentimantale Stimmung...bin da im Geschenke suchen Fieber!!!
Das Buch wäre perfekt für mich.

Mein größter Weihnachtswunsch dieses Jahr wäre, daß ein guter Freund Deutschland nicht verläßt!!!!



liebe Grüsse, Bettina
shortie48 (twitter)

Birgit hat gesagt…

Ui, das hört sich nach einem aufregenden Fest an. Mir wären in diesem Jahr ruhige Weihnachten lieber - am Wasser, im Schnee mit einer großen Schüssel voller Herrencreme (= Vanillepudding, Sahne, Schokostückchen und ein Schuss Rum: lecker!), einer Flasche Rotwein und deinem Buch.
Ich schreibe das Buch schon mal auf den Wunschzettel - streichen kann ich es ja immer noch, wenn ich es gewinne ;-)
Liebe Grüße
Birgit
Twitter: texterinforkids

Anonym hat gesagt…

Das klingt nach den chaotischen Firmenweihnachtsfeiern, die wohl jeder einmal im Leben mitmachen muß und von denen noch Jahre berichtet wird. :-)

Der größte Weihnachtswunsch? Ist jedes Jahr derselbe: Schnee. Am besten in der Nacht vom 23. auf den 24.12., am Weihnachtsabend mit Familie und Freunden Zeit verbringen. Dann ist die Welt in Ordnung.

LG
Jo

twitter: jostruth

Anonym hat gesagt…

Ich wünsche mir zu Weihnachten, dass das nächste Jahr noch schöner wird wie des bisherige und das mein neuer Job dann toll wird und Spaß amcht!

e-mail: handballer1984(ät)web.de

Shirisu hat gesagt…

Ui, ich würd das Buch sehr gerne gewinnen <3
Die Story klingt super interessant! :)

eMail: ebilpain@googlemail.com

Anonym hat gesagt…

Wow..das liest sich nach turbulenten Weihnachten..aber sehr interessant..würde gerne wissen wie es weiter geht.

Mein Weihnachtswunsch? Gesundheit für meine Eltern..die ein gesudnheitliches sehr hartes Jahr haben...

viele Grüße

blaze966 ( twitter )

Carmen hat gesagt…

Bananentorte:

Zutaten:

400ml Milch
3 Eßl. Zucker
3 Päckchen Vanillepulver
3 Becher Sahne
8 Blatt Gelatine

Pudding:

400 ml Milch
3 Eßl. Zucker

---> Pudding zubereiten, abkühlen lassen!

1 hellen Biskuitboden herstellen und mit Bananen hälften belegen (Tortenring)

2 Becher Sahne steif schlagen (mit 2 Päckchen Vanillezucker)
4-5 Blatt Gelatine aufweichen.

Pudding mit Handrührgerät rühren.
Gelatine auflösen und unter ständigem Rühren unter den Pudding rühren.
Geschlagene Sahne zur Puddingmasse geben und unterrühren (Achtung: Pudding und Sahne sollten fast die gleiche Temperatur haben)

Masse auf den Bananen-Boden geben und fest werden lassen.

1 Becher Sahne
1 Tafel Schokolade

----> in einem Topf erhitzen

2-3 Blatt Gelatine aufweichen und unter die Sahne/Schokolade rühren. Etwas abkühlen lassen und auf die fest gewordene Masse geben.

Je nach Belieben mit etwas Mandelblättern etc. verzieren

Shoushous Welt hat gesagt…

Mein Lieblingsrezept gerade für Weihnachten also hier passend ist der Dresdner Christstollen. Und hier ist das Rezept:
500 g Rosinen
125 g Korinthen
100 g Zitronat
100 g Orangeat
250 g gehackte süße Mandeln
2 Gläschen Rum
1 kg Mehl
120 g Hefe
1/4 l Milch
375 g Butter
175 g Zucker
Backpapier
125 g Butter zum Bestreichen
1 Backpinsel
100 g Puderzucker zum Bestäuben
Alufolie


Rosinen, Korinthen, Zitronat, Orangeat, gehackte Mandeln einen Tag vor dem Backen mit dem Rum übergießen und zugedeckt über Nacht stehen lassen.
Am Backtag Mehl in eine Rührschüssel geben.
Hefe in die handwarm erwärmte Milch bröckeln, etwas Zucker zugeben und mit dem Schneebesen gut auflösen.
Mit weicher Butte und Zucker zum Mehl geben.
Mit dem Handrührgerät bitte mindestens 7 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.
Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
Dann die im Rum eingeweichten Früchte zugeben und nochmals kräftig und geduldig durchkneten.
Wieder 30 Minuten gehen lassen.
Danach nochmals durchkneten.
Arbeitsplatte oder Küchentischplatte mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig in zwei Hälften teilen und nach einander zu zwei ovalen etwa drei Zentimeter dicken Platten ausrollen. Die Mitte der Teigplatten längs mit einem Nudelholz etwas eindrücken und eine Hälfte jeweils über die andere klappen, so, daß von der unteren Plattenhälfte noch zwei bis drei zentimeter frei bleiben Die Stollen quer nebeneinander auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen und einen nicht zu breiten zusätzlichen Backpapierstreifen zwischen ihnen anbringen, damit sie nicht aneinanderbacken können. Dann nochmals 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 175° (Umluft) / 200° (Standardherd) 20 Minuten backen. Temperatur dann auf 150° bzw. 175° reduzieren und 35 - 40 Minuten fertigbacken. (Mit einer Strick- oder Häkelnadel in die Stollen stechen. Wenn kein Teig mehr an der Nadel klebt, von geringfügigen Krümelchen abgesehen, dann sind sie gelungen.
Achtung, hinundwieder nachschauen! Sollten die Stollen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.

Gleich nach dem Backen die Stollen mit flüssiger Butter bepinseln und dick mit Puderzucker bestäuben Stollen auskühlen lassen. Dann einzeln in Alufolie einwickeln und in Haushaltsmüllbeutel oder Plastiktüten verpacken. Beutel oder Tüten gut zuknoten. Stollen anschließend für mindestens zwei Wochen zum Reifen am besten auf dem Schlafzimmerschrank oder einem vergleichbaren Möbel lagern.

So auf ein gutes Gelingen.

LG shoushouswelt ( Twitter und Blogname)

Bibi hat gesagt…

Mein größter Weihnachtswunsch ist Weihnachten dieses Jahr wieder mit meiner Familie zu verbringen, anders als im letzten Jahr. Da habe ich feststellen müssen, dass Wiehnachten ohne Familie einfach keinen Spaß macht. Allem Anschein nach wird dieser Weihnachtswunsch wohl auch in Erfüllung gehen und ich freue mich jetzt schon drauf unseren Hundewelpen das erste Mal unter dem Christbaum zu sehen.

bpuenktchen (Twittername)

Laujo hat gesagt…

Mein größter Weihnachtswunsch: Ich würde dieses Jahr einfach nur mal Ruhe an Weihnachten haben. Keinen Besuch und niemanden besuchen müssen.

Twitter: Freiwelt

Email: freiwelt@gmx.de

A.Li. hat gesagt…

Mein Winachtswunsch were Weinachten einmal ohne stress und Hecktik und ohne streit zu verbringen

nad1977 hat gesagt…

mein größter Weihnachtswunsch: friedliche und geruhsame Festtage nur mein Mann und ich

nl1977@web.de

Sonnenblume333 hat gesagt…

Mein größter Weihnachtswunsch: das die Familie in Ruhe und Frieden Heiligabend unter dem Weihnachtsbaum verbringt. Keine Streitereien und keine Zankereien.

mein Twittername: Sonnenblume333

Liebe Grüße sonnenblume333@online.de

bego hat gesagt…

Hallö, tolles Vid :D schön gelesen.klingt nach ner interessanten Story.

Meine Lieblingsplätzchen sind Rumtäschchen, da könnt ich mich fast alleine reinsetzen... oder ganz schnell: Schoko-Crossies

Vaniy hat gesagt…

Mein größtes Weihnachtsgeschenk wäre momentan wirklich einfach nur einen Laptop, da ich dann auch auf meinem Bett oder untem auf dem Sofa vor dem Fernseher hocken kann und trotzdem noch im world wide web surfen kann. Leider habe ich momentan nur einen Computer und so ist der Sitzplatz nicht wirklich vielfältig.

Vaniy hat gesagt…

P.S.: meine Email-adresse lautet vaniy.tran@gmx.de

Leila hat gesagt…

Mein größer Weihnachtswunsch ist, dass Heiligabend dieses Jahr mal ohne Streit abläuft.
Ein schönes, gemütliches Essen, mit anschließender Bescherung und einfach nur friedliche Weihanchtsfeiertage danach.

Klingt dämlich... hatte ich aber schon jahrelang nicht mehr! :/

E-Mail-Adresse: miamellama@googlemail.com

Twittername: toitoitoiii

Anonym hat gesagt…

Mein Weihnachtswunsch: Gesundheit und Zufriedenheit. Und, dass ich die Finger von all zu vielen Weihnachtsleckereien lassen kann...

glueckspilz82[t]gmx.de

Lady of Mystery hat gesagt…

Wow also es hört sich schonmal richtig toll an und ich bin gespannt auf das Buch. Aus der Leseprobe bin ich neugierig geworden und werde falls im Buchladen dannach schauen.

Nun mein größter Weihnachtswunsch wäre auf jeden Fall die Möglichkeit das Studium an der Kunstschule Wandbek zu finanzieren. da es nicht geht, einfach Geld um weiter dafür sparen zu können.
Papierengel finde ich eigentlich schön und würde die ungern vernichten... die wohl brutalste Weise wäre, die einfach meinem 8 Monate altem Kätzchen zu geben und zuzuschauen wir daraus Konfetti wird.
eMail: Juliaowsienko@aol.com
Twitter: http://twitter.com/LadyofMytsery

Anonym hat gesagt…

Liebe Claudi,

nein, wie schön. Natürlich möchte ich auch dein Buch haben. Wünsche habe ich viele. Einer wäre einen kleinen Einblick in deinen dritten Roman mit Glühwein (bei den Temperaturen bräuchte man einen) und Hasenussbrötchen (ist auch gleich mein leckerstes Weihnachtsrezept - wobei Standardrezept). Auf die Manuskriptparty war ich schon ein bisschen neidisch...

Liebe Grüße
Bianca

bianca.fuerst@t-online.de

Eponine hat gesagt…

Das klingt gut. Da mach ich gerne mit :)

Eponine hat gesagt…

So und jetzt noch einmal, Gewinnchance hab ich ja trotzdem nur eine .... aber den Beitrag erst jetzt fertig gelesen. *pfeiff*

Orangen Kipferl

2 Eigelb, 300gr Butter, 2 geriebene Orangenschalen, 1 Vanilleschote (oder Vanille Zucker), Prise Salz, 90 gr Staubzucker, 100 gr Mandeln, 280 gr. Mehl.


Mandeln, Zucker, Salz, Vanillezucker, Orangenschalen mischen. Butter undDotter dazukneten.
30 min rasten lassen, Kipferl formen und bei 150° backen.

ursula hat gesagt…

Papierengelvernichtungsmethode: Jeder Engel muss regelmäßig seine Flugübungen absolvieren. Idealer Weise bei dichtem Schneefall vom letzten Stock eines Hochhauses.

Die Leseprobe macht neugierig auf den Rest.

Liebe Grüße
Ursula

Anastasia hat gesagt…

Mein größter Weihnachtswunsch ist, dass meine ganze Familie den Heiligen Abend zusammen verbringt.

nastjanastja[at]mail.bg

Viele Grüße
Anastasia

Princessluvya hat gesagt…

Mein Freund und ich haben nach langem Suchen endlich unsere erste Wohnung gefunden!

Mein größter Weihnachtswunsch ist daher: Dass der Umzug reibungslos verläuft, wir noch ein paar hübsche günstige Möbel finden, und unser gemeinsames Leben nun endlich beginnen kann :)

Sabine hat gesagt…

Tolle Leseprobe!

Meine Papierengelmethode: Ab in den Schreder.

Mein Weihnachtswunsch: Weiße & stressfreie Weihnachten sowie Berge von Büchern!

Twittername: Büchersüchtig
Mailadresse: sabine.donner@gmx.at

Liebe Grüße aus dem Burgenland,
Sabine

Nachtgedanken hat gesagt…

Mein größter Weihnachtswunsch ist, dass mir niemand sagt, wie furchtbar es doch wäre, dass ich die Feiertage allein verbringe. Das finde ich nämlich ganz und gar nicht!
Mich kennst Du ja ;-)

Kommentar veröffentlichen


Loading...

Popular Posts

Followers

Youtube

You can replace this text by going to "Layout" and then "Page Elements" section. Edit " About "
Claudia Toman. Powered by Blogger.
 

Nathan Fillion saved my life...

Wir waren da!

Translate

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
                                         Steampunk Maus im Header gezeichnet von David Petersen.

Der Meister spricht...

Copyright 2010 Claudia Toman - Autorenseite. All rights reserved.
Themes by Bonard Alfin | Distributed by: free blogger template videobest blogger templates of 2013 | best vpn anonymous best vpn on mac