Mittwoch, 12. Dezember 2012

Smaugs Atem

©Terry A Ernest
Wintermorgen
Schnee vorm Eingang.
Eisglatte Straße
Gleitet fort und fort,
Beginnt nicht mehr
An meiner Tür.
Endet wasweißichwo.

Weiterkehren
Schnee vom Randstein
Folge der Straße
Gleite fort und fort,
Ich find nicht mehr
Zu meiner Tür.
Ende wasweißichwo.

Wo kommst du her?
Fragt der Drache.
Pustet Feuer in den Schnee.
Von irgendwo.
Und wo willst du hin?
Zum Ende der Straße.

Er überlegt.
Nicht sehr lange.
Pustet den Asphalt davon.
Da bist du schon.
Das Ende ist stets
Nur eine Entscheidung.

Wintermorgen
Traumerwachen.
Schließe die Augen
Gleite fort und fort
In deinen Arm
An meinem Herz.
Ende jetztweißichwo.

Related Article:

Loading...

Popular Posts

Followers

Youtube

You can replace this text by going to "Layout" and then "Page Elements" section. Edit " About "
Claudia Toman. Powered by Blogger.
 

Nathan Fillion saved my life...

Wir waren da!

Translate

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
                                         Steampunk Maus im Header gezeichnet von David Petersen.

Der Meister spricht...

Copyright 2010 Claudia Toman - Autorenseite. All rights reserved.
Themes by Bonard Alfin | Distributed by: free blogger template videobest blogger templates of 2013 | best vpn anonymous best vpn on mac